Monate: Januar 2016

Frieda Bergmann

Der beste Tag der Woche

Nichts fürchtet Hannah in Frieda Bergmanns Roman Samstag so sehr wie den ersten Tag des Wochenendes, an dem sie meistens zu Hause sitzt und ausführlich ihr Single-Dasein bemitleidet. Bis, ja bis dieser eine Samstag kommt, an dem sie sich doch nach draußen wagt und eine Begegnung macht, die ihr Leben völlig auf den Kopf stellt … Warum der Samstag der beste Tag der Woche ist, das verrät euch die Autorin Frieda Bergmann exklusiv in ihrem Gastbeitrag.   Der beste Tag der Woche von Frieda Bergmann „Ich bin jeden Samstagabend einsam!“ Das hat Jennifer Lawrence vergangenen November in einem Interview mit der Vogue zugegeben. Armes Mädchen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das jetzt beruhigend oder einfach nur schrecklich finde. Da spielt sie in Blockbustern mit, hat einen Oscar im Schrank, ist mit Chris Martin ausgegangen, und trotzdem leidet sie an Samstagabenden genauso wie wir Durchschnittsfrauen. Dabei ist Samstag der beste Tag der Woche – auch oder gerade wenn man Single ist. Samstag bedeutet Ausschlafen, ohne vom Wecker aus den schönsten Träumen gerissen zu …

Britta-Carol

Carol – Der Klassiker von Patricia Highsmith wurde verfilmt

„Man sieht nur, was man weiß“, schrieb Goethe und ich muss diesem schlauen Mann mal wieder Recht geben. Erst nach der Lektüre der faz-Rezension über den Film „Carol“ von Todd Haynes verstehe ich, was der Regisseur mir damit sagen wollte. Die Journalistin Verena Lueken erklärt mir, nachdem ich den Kinosaal enttäuscht verließ, warum der Film eigentlich toll war. Folgt man Frau Lueken, dann ging es hier um wahre Liebe, oder besser um das Verliebtsein und dem Wahnsinn, der diesem trügerischsten aller Gefühle innewohnt. Gesehen habe ich das nicht, oder ist es mir nur nicht aufgefallen? Schließlich geht es in dieser Verfilmung von Patricia Highsmiths Roman „Carol“, der Anfang der 1950ger Jahre unter Pseudonym mit dem Titel „The Price of Salt“ erstmals erschien, ausschließlich um die Liebe. Und zwar um die unerhörte Liebe zweier Frauen – damals ein Skandal. Der Film zeigt mir aber keine nachvollziehbaren Gefühle, sondern vor allem die sinnlich-roten Lippen von Cate Blanchett. Diese wunderbare Schauspielerin verführt mich als Zuschauerin so sehr, dass ich zwischendurch das Gefühl habe, ich selbst hätte mich in …

Thees Uhlmann Sophia der Tod und ich

Freitagstipp: Sophia, der Tod und ich

Die letzten Wochen vor Weihnachten haben wir unsere Autorinnen zu Wort kommen lassen, um euch ihre Leseempfehlungen vorzustellen. Nun sind wir aber wieder an der Reihe, und ich beginne das Jahr mit meinem Freitagstipp von Thees Uhlmanns Debütroman: »Sophia, der Tod und ich«

Closer to you

Closer to you

Zum Jahresende sind im Verlag die allerersten und noch druckfrischen Exemplare des neuen Romans von J. Kenner eingetroffen, sozusagen als  Weihnachtsgeschenk für uns <3 Ab dem 11. Januar findet ihr Closer to you. Spüre mich auch im Handel. Dieser Roman setzt die Closer to you–Trilogie nach dem ersten Band Folge mir fort. Hier im Interview verrät euch J. Kenner mehr über Sylvia und Jackson!

2016

Herzlich willkommen, 2016!

Wir wünschen euch allen einen fantastischen Start ins neue Jahr! Auch 2016 wird es hier auf dem Blog wieder um die ganz großen Gefühle gehen, um Autoren, um Bücher und ums Verlegen, ums Lesen, Lieben und Leben. Einige besondere Überraschungen und Gewinnspiele haben wir schon für euch ausgeheckt – es lohnt sich also vorbeizuschauen. Wir freuen uns! Eure Herzensladies