Allgemein, Kino
Kommentare 2

Die besten Liebesfilme in diesem Frühjahr!

Filmtipps im Frühjahr

Ich habe mich für Euch auf die Suche nach den schönsten Liebesfilmen in den nächsten Wochen und Monaten gemacht – so richtig was fürs Herz! Wir empfehlen: Einfach abtauchen in die schönsten Liebesgeschichten im Kino! Und den grässlichen Winter ausblenden! Und auf Frühlingsgefühle freuen!

Fräulein Julie

Läuft bereits seit dem 22.01. – sehr zu empfehlen … für alle die eine klassische upstairs-downstairs-Story ganz theatergetreu umgesetzt schätzen. Also für alle, die’s klassisch mögen! Schauspielerin Jessica Chastain sieht aus wie die junge Liv Ullmann, die Regie führt. Plot: Fräulein Julie verliebt sich in der Mittsommernacht in den Hausdiener Jean (Colin Farrell), was für beide fatal ist, oje (nach dem gleichnamigen Stück von Strindberg).

Fifty Shades of Grey

Ok, es kommt wohl niemand an Fifty Shades of Grey vorbei, der pünktlich zum Valentinstag am 12. Februar starten wird. Der Rummel um den Film ist bereits jetzt riesig groß. Deshalb verliere ich hier gar nicht viele Worte. Einfach selbst entscheiden, ob hingehens- und sehenswert oder nicht. Ich überlege noch stark. Denn ich finde, es ist in erster Linie ein Erotikstreifen, aber auch ein Liebesfilm?

Cinderella

Ist gerade auch ‚talk of the town‘! Läuft ab dem 12.03.! Weil mit Lily James (bekannt aus Downton Abbey) in der Hauptrolle – und mit Cate Blanchett als böse Stiefmutter und Helena Bonham Carter als Gute Fee einfach eine Traumbesetzung! Da wird der Prinz fast zur Nebensache: Gespielt von Richard Madden. Regie: Kenneth Branagh. Das Skurille: Es ist eine Disney-Verfilmung, die sich sehr eng an den Disney-Zeichentrickklassiker hält. Deshalb: Viel Kitsch! Und bitte nicht wundern, warum Lily James alias Cinderella denn eigentlich auf dem Ball dieses voluminöse blaue Kleid anhat – das war in der Zeichentrickversion auch schon so. Augen auf – und viel Spaß bei diesem farbenfrohen Pomp!

What If

Wer Daniel Radcliffe mal nicht als Harry Potter sehen möchte, kann das ab dem 9. April tun! Er hat nämlich den Glauben an die große Liebe verloren, bis er die aufgeweckte Chantry (Zoe Kazan) trifft. Schauspieltalent Radcliffe mal in einer ganz anderen Rolle – wir dürfen gespannt sein!

Kein Ort ohne Dich

Was für eine Romanze! Wird ab dem 23. April zu sehen sein. Eine amerikanische Geschichte mit eher weniger bekannten Schauspielern, dafür mit zwei fürs-Leben-verliebten Paaren, bei denen Vergangenheit und Gegenwart verschwimmt. Im Original heißt er The Longest Ride, da auch ein Cowboy mitspielt. Taschentücher mitnehmen!

Die Gärtnerin von Versailles

Und ganz besonders freue ich mich auf Die Gärtnerin von Versailles, der erst am 30. April anlaufen wird. Mit Kate Winslet als durchsetzungsstarke Gärtnerin und Alan Rickman als der Sonnenkönig – magnifique!

 

Haben wir was vergessen? Schreibt uns!

2 Kommentare

  1. Hallo,
    danke für die Übersicht! „Die Gärtnerin aus Versailles“ ist ein toller romantischer Film. Würde ihn gern wieder sehen. Welcher Film mir dieses Jahr gefallen ist, ist
    „Magic Mike XXl“. Der kam im Sommer raus. Ein Erlebnis für alle Frauen:-) Leichte Unterhaltung und viele heiße Szenen auf der Tanzfläche.

    • Carolin sagt

      Danke für deinen Tipp! Vielleicht ergibt sich ja in den Weihnachtsferien die Gelegenheiten, „Die Gärtnerin von Versailles“ noch mal zu sehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.