DIY, Living
Kommentare 1

DIY – Ein Armband ganz einfach selbstgehäkelt

Perlenarmband Häkeln Diana Verlag Redaktion Herzenszeilen

In dem kleinen Laden „Die Mercerie“ auf der Nymphenburgerstraße in Perlenarmband Häkeln Diana Verlag Redaktion Herzenszeilen AnleitungMünchen hat Britta neulich ein kleines Säcklein mit ganz großem Inhalt gekauft. Aus ca. 220 Perlen, einem Baumwollfaden und einer 3er-Häkelnadel hat sie auf scheinbar magische Weise ein wunderhübsches Perlenarmband gezaubert (mittlerweile hat sie sogar schon zwei ), und wir Mädels haben uns vor lauter „Waaas? Das hast du selbst gemacht?“ und „Wow, sieht super aus!“, gar nicht mehr eingekriegt. Anna ist dann letzte Woche in den Laden gerannt, hat noch zwei Säcklein erstanden und da Britta es uns ohnehin erklären musste, haben wir für euch gleich eine Anleitung erstellt. Ein paar Perlen und Faden bekommt man ja in jedem Bastelladen.

Los geht’s!

Schritt 1: Alle Perlen aufziehen

Perlenarmband Häkeln Diana Verlag Redaktion Herzenszeilen AnleitungCa. 220 Perlen (=40 gr) auf das Baumwollgarn (ca. 5 gr reichen aus) auffädeln. Das geht gut und schnell mit einer dicken Nadel

Die aufgereihten Perlen liegen bei Schritt 2 und 3 noch auf dem Garnknäuel, weit weg von der Häkelarbeit, sie werden erst ab Schritt 3 benötigt. Eventuell die Perlen von der Arbeit wegschieben, indem man das Garn durch die Perlen zieht.

Schritt 2: Die erste Reihe aufnehmen

Jetzt müsst ihr eine Luftmaschenkette anschlagen. Diese sollte so lang sein, dass sie knapp um die Fingerknöchel reicht, wenn man die Hand sehr schmal macht, so als wolle man durch einen dünnen Armreif schlüpfen. Das Band muss schön stramm sitzen, weil es sich noch ausdehnt.

Schritt 3: Eine Reihe häkeln

Dann eine Reihe fest Maschen in die Luftmaschenkette häkeln. Britta zeigt hier wie es geht.

Am Ende mit einer Kettmasche die letzte feste Masche mit der Anfangsmasche zur Runde schließen. Dabei aufpassen, dass sich das „Band“ nicht verdreht.

Schritt 4: Perlen aufperlen

Die Perlen werden in der nächsten Runde in jede feste Masche der Vorrunde gehäkelt. Dazu mit der Häkelnadel in die Masche einstechen, jetzt eine Perle ans Fadenende schieben – sie liegt jetzt rechts von der Nadelspitze – und die Perle mit einer festen Masche einhäkeln.

Schritt 5: Immer rund, rund, rund

Solange fortfahren, bis 5 Runden Perlen aufgehäkelt sind. Der gehäkelte Teil des Armbands dreht sich mit jeder Runde stärker nach innen. Am Ende ist die Innenseite fest geschlossen, ein Zusammennähen oder -häkeln ist nicht nötig. Zum Schluss den Faden ca. 5 cm lang abschneiden, durch die letzte Masche ziehen und den Anfangs- und Endfaden vernähen.

Der Laden ist wunderschön und sehr inspirierend – und guten Kaffee gibt es dort auch. Hier geht’s zur Homepage. Wie ihr seht, machen wir keine Bücher mehr, sondern häkeln nur noch … bis der Winter kommt! Dann fangen wir an zu stricken 😉

1 Kommentare

  1. Lili sagt

    Hallo. Versuch nun schon gefühlte 100x dieses tolle band zu machen. Ich staune selbst an meiner geduld. Die 1. runde perlen sind schon mal eingehäkelt. Nun schaff ich einfach die 2. runde nicht, zumal ich nicht weiss, wo ich einstechen muss. Gibts von diesem schritt evtl. Auch ein foto? ;0) das würde mir so sehr helfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.