Kino, Living, Rezensionen
Kommentare 2

Downton Abbey – Endlich das große Finale!

Downton Abbey Finale

Seid Ihr vielleicht auch so große ‚DA‘-Fans – und könnt es kaum  erwarten (falls Ihr nicht vorher schon im Original geschaut habt?), wie in der 6. und letzten Staffel alles auf einen großartigen Schluss zuläuft? Heute, am 4. August erscheint endlich die deutschsprachige Fassung der DVD von ‚season 6‘ – und wenn man den Gerüchten Glauben schenkt, erwarten die Fans jede Menge Überraschungen!

Mittlerweile befinden wir uns im Jahr 1925 – und auch die Bewohner von Downton Abbey (‚upstairs ‚ wie ‚downstairs‘) können die gesellschaftlichen Umbrüche und den rasenden Fortschritt nicht aufhalten. Während Lord Grantham sich fragt, wie lange er das Anwesen noch halten kann, wird Lady Mary (Michelle Dockery) von ihrer Vergangenheit eingeholt. Zuletzt gab sie gleich zwei akzeptablen Anwärtern einen Korb und meint, ganz mondän, wozu in aller Welt brauche es einen Mann: „I’d rather be alone than with the wrong man“. Wie das Leben so spielt: Ironischerweise fällt ihr als neuer ‚love interest‘ ausgerechnet ein passionierter Autorennfahrer vor die Füße, Henry Talbot (Matthew Goode). Dieser bringt ihre snobistischen Meinungen ordentlich durcheinander, was immer wieder sehr(!) amüsant anzusehen ist.

Tja, undpoor old‘ Lady Edith (Laura Carmichael) hat es schlicht und ergreifend verdient, am Ende dieser Serie glücklich zu werden, oder? Noch ist sie ganz in ihrer schwesterlichen Fehde mit Lady Mary gefangen, aber dann lernt sie den liebenswerten und zuerst etwas unspektakulär wirkenden Bertie Pelham (Harry Hadden-Paton) kennen, hinter dem sich ein großes Geheimnis verbirgt. Nur so viel: Für beide Schwestern geht es in der Liebe sowohl ‚downstairs‘ als auch ‚upstairs‘ – und das Finale ist tatsächlich eine atemberaubend schön inszenierte, perfekte Überraschung!

Julian Fellowes sorgt als kongenialer Drehbuchautor in der letzten Staffel für all das, wofür diese die Serie so geliebt wird: Märchenhafte Kulissen, Happy Ends (teilweise) und berührende Momente. Ich freue mich über dieses großartig Finale und werde es SEHR vermissen, dass es nicht weitergeht.

2 Kommentare

  1. Theresa sagt

    Liebe Kerstin, verregnete Tage haben wir ja diesen Sommer genug! 🙂 Aber du hast recht, man braucht schon ein Wochenende, um ganz ohne schlechtes Gewissen in die Welt von Downton Abbey abzutauchen. Viel Spaß! Theresa

  2. Kerstin Cornils sagt

    Ich habe die erste Staffel an einem Tag verschlungen. Von Downton Abbey kann ich nicht genug bekommen. Es ist einfach zu schön. Die 5. Staffel habe ich im Orginal auf dem Flug von Frankfurt nach Atlanta gesehen und zurück.
    Ich glaube für die 6. Staffel brauche ich jetzt ein schön verregnetes Wochenende als Alibi.
    Danke für die Info, dass die DVD jetzt raus ist.
    LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.