Allgemein, Living
Kommentare 1

Festliche Tipps der Redaktion – von Anna und Eileen

Redaktionstipps Anna und Eileen

Im Sommer haben wir noch die Strandtasche gepackt, nun holen wir die Strickmützen raus. Heute verraten Anna und ich, was wir an dunklen Winterabenden vor dem (imaginären) Kamin lesen, welcher Film für uns zu Weihnachten passt und mit welchen Liedern wir in festliche Stimmung kommen. Vielleicht ist ja das ein oder andere für euch dabei. Habt ihr noch Tipps für uns? 

Eileen 

 

Das lese ich an dunklen Winterabenden: 

Ich habe mir für diese Weihnachtsferien Michel Houellebecqs Roman Unterwerfung ausgesucht. Normalerweise ist anspruchsvolle Literatur nicht so meins, aber viele Kollegen haben mir berichtet, wie spannend und fesselnd dieser Roman ist, und so muss ich mich wohl oder übel selbst überzeugen. Ich werde berichten!

Meine absoluten Lieblingsplätzchen:

Dieses wie letztes Jahr ist mein Favorit das Stollenkonfekt mit Pistazien und Cranberries. So saftig und lecker! Hier geht’s zum Rezept. 

 

Mein liebster Weihnachtssong:

Alles vom genialen Dreigestirn Rat Pack. Ich habe ein tolles Album daheim (Christmas with the Rat Pack), mit dem ich meine Eltern jedes Jahr quäle.

Mein liebster Weihnachtsfilm:

Ganz klar: Liebe braucht keine Ferien. Hab ich schon gefühlt 30 Mal gesehen und das ist lange noch nicht oft genug.

Mein It-Piece für den Winter:

Mein Stirnband. Ist zwar schon ein bisschen last-season, aber so schön flauschig warm. Gekauft bei Monky.

Dorthin würde ich gerne fliehen, wenn es hier doch zu kalt wird:

Mir ist es selten zu kalt. Ich mag den Winter und vor allem Skifahren. Daher am liebsten irgendwo aufn Berg, wo es noch kälter ist. Vielleicht in die französischen Alpen oder ins Aostatal nach Italien.

 

PS: Die Ähnlichkeit zwischen Jude Law und mir auf den Fotos ist nicht beabsichtigt!))

 


 

Anna

 

Das lese ich an dunklen Winterabenden:David nicholls zwei an einem Tag

Ein Liebesroman in der Weihnachtszeit ist selbstverständlich Pflicht. Ich werde mich endlich Dave Nicholls Zwei an einem Tag widmen, eh schlimm genug, dass ich es bisher immer nur quer gelesen habe. Und danach kommt der neue Thriller von Hjorth und Rosenfeldt-Duo – da freue mich schon die ganze Zeit drauf.

Meine absoluten Lieblingsplätzchen:

Ganz klar, Zimtsterne! Nachdem ich es allerdings vor ein paar Jahren geschafft habe, in der Teigpampe die Rührbesen meines Mixers abzubrechen, habe ich es mit dem Selbermachen aufgegeben und stibitze sie lieber bei anderen.

Mein liebster Weihnachtssong:

Was Weihnachtslieder angeht, bin ich eher klassisch veranlagt. Vor allem Stille Nacht, heilige Nacht, da bekomme ich Gänsehaut. Und Feliz Navidad finde ich toll, aber davon habe ich keine Version gefunden, die ich hier präsentieren könnte.

Mein liebster Weihnachtsfilm:

An Weihnachten komme ich in Disney-Laune, und ich liebe schon immer das Schöne und das Biest. Als Kind hatte ich sogar das Stickeralbum! Ich hatte alle Bilder und habe es gehegt und gepflegt.

 

 

Mein It-Piece für den Winter:Anna mit Mütze

Nicht wirklich IT, dafür Lieblings-Piece: Meine gute alte Bommelmütze. Die hält wirklich immer warm.

 

 

 

 

 

Dorthin würde ich gerne fliehen, wenn es hier doch zu kalt wird:

Eine Mini-Flucht reicht mir schon – am liebsten vor ein wunderschön prasselndes Kaminfeuer in einer Holzhütte, während draußen ein Schneesturm tobt.

 

1 Kommentare

  1. „Liebe braucht keine Ferien“ ist auch mein absoluter Lieblings-romantik- Weihnachtsfim! Wenn er nicht im Fernsehen gezeigt wird, schaue ich ihn mindestens ein mal im Jahr auf DVD. : )

    Liebe Grüße,
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.