Allgemein, Bücher, Lesen, New Books
Schreibe einen Kommentar

Freitagstipp(s): 10 Bücher zum Muttertag

© Brigitte Thom/ Unsplash

Wir haben für euch unsere schönsten Bücher zusammengestellt, die man seiner Mutter zu ihrem Ehrentag am 14.5. schenken kann, oder auch einfach sonst lesen sollte, wenn man Familiengeschichten, Liebesromane und tiefgehende Unterhaltungsliteratur liebt!

 

Die RosenfrauenChristina Caboni, Rosenfrauen

Cristina Cabonis Die Rosenfrauen ist ein wunderschöner Roman über Liebe und Familie, und noch dazu voller betörender Düfte! Denn neben der mitreißenden Geschichte der jungen Elena, die sich auf die Spuren eines Familiengeheimnisses macht und dabei zu sich selbst findet, hat die Autorin in den Roman auch viel spannendes Wissen über die Parfümherstellung eingeflochten. Für uns daher die perfekte Rezeptur zum Muttertag!

 

 

Solange am Himmel Sterne stehenKristin Harmels, Solange am Himmel Sterne stehen“ 

Solange am Himmel Sterne stehen ist ohne Zweifel ein bewegender Roman und eine Empfehlung für den Muttertag. Warum? Selten wurde eine Mehrgenerationen-Geschichte um Großmütter, Mütter und Enkelinnen schöner erzählt. Als die sterbende Rose McKenna ihre Enkelin Hope bittet nach Paris zu fahren, ahnt diese nichts von der berührenden Vergangenheit ihrer Großmutter. Denn in Paris versprachen sich 1942 Rose und Jacob die ewige Liebe …

 

Jane Austens GeheimnisCharlie Lovett, Jane Austens Geheimnis 

Was verbindet viele Mütter und Töchter? Die Liebe zu Jane Austens Werken. Und auf welchen Traummann kann sich jede Generation einigen? Ganz klar: Mr. Darcy. Und was schenkt man seiner Mutter zum Muttertag? Charlie Lovetts wunderbar nostalgischen Roman, der den Strauß Rosen gleich auf dem Cover mittransportiert.

 

 

 

Hochzeitsschwestern BuchcoverJamie Brenner, Die Hochzeitsschwestern 

Eine Mutter, drei Töchter, drei Hochzeiten – ein Familien- und Frauenroman, der sich um den schönsten Tag im Leben dreht. Ein Buch voll schöner Kleider, familiärer Turbulenzen und natürlich Liebe.

 

 

 

 

Thomas und das Geschenk der LiebeGilles Legardinier, Monsieur Thomas und das Geschenk der Liebe 

Gilles Legardinier ist einer der erfolgreichsten Autoren Frankreichs – Französinnen lieben ihn, weil er so herzerwärmende Wohlfühlbücher schreibt. Und was könnte schöner sein, als seiner Mutter ein Buch zu schenken, das einfach gut tut.

 

 

 

Karine Lambert, Und jetzt lass uns tanzen 

Das perfekte Geschenk für alle Mütter, …

… die gern träumen … denen ihr Hoffnung und Lebensmut schenken wollt … die manchmal denken, dass ihre Kinder sich in ihre Leben einmischen … die ihre Enkelkinder lieben … die Fans von Iris Berben sind (sie liest das Hörbuch!) … die sich für französischsprachige Literatur interessieren … die sich mehr Liebe in ihrem Leben wünschen

 

 

Katie Marsh, Du erinnerst mich an morgen 

Die ehrgeizige Zoe war schon immer das Gegenteil ihrer chaotischen Mutter. Und doch verdankt Zoe ihr eine zauberhafte Kindheit; Gina hat alles für ihre beiden Töchter getan, während der Vater, ein Berufssoldat, kaum anwesend war.  Als Zoe sechzehn ist, kommt es zu einem schrecklichen Streit und zehn Jahren Funkstille. Doch dann erhält Gina eine Diagnose, und es ist ihr sehnlichster Wunsch sich mit Zoe zu versöhnen. Eine tragisch-schöne Mutter-Tochter-Geschichte und Liebeserklärung an Familienbande.

 

Lind BuchcoverHera Lind, Mein Mann, seine Frauen und ich

Hera Lind und Muttertag gehören zusammen. Denn unsere Bestsellerautorin weiß, was in Frauen vorgeht.  In ihrem neuen Roman erzählt sie die wahre Geschichte von Nadia Schäfer. Sie ist glücklich geschieden, ihre Tochter erwachsen, was also spricht dagegen, sich auf einen gebildeten und romantischen Moslem einzulassen? Nichts, denkt Nadia, heiratet ihn, auch wenn Karim sich nach islamischem Recht nicht von seiner ersten Frau scheiden lassen kann. Und damit nimmt das Schicksal seinen Lauf, denn Ehefrau Nummer 3 lässt nicht lange auf sich warten…

 

Luis Sellano, Portugiesische Rache

Natürlich darf auch ein wenig Spannung am Muttertag nicht fehlen. Wer Krimis mag, der ist bei Luis Sellano genau richtig. Mit seinem ersten Band Portugiesisches Erbe hat er im letzten Sommer bereits für Furore gesorgt. Nun kommt der zweite Teil der Lissabon Serie. Diesmal übernimmt Henrik das Antiquariat seines Onkels Martin – und damit auch dessen Vermächtnis. Denn Martin hat nicht nur Kuriositäten aller Art, sondern auch Artefakte gesammelt, die in Zusammenhang mit ungelösten Verbrechen stehen.

 

Ayisha Malik, Ausgerechnet du und ich  

Diese Protagonistin wird Müttern und Töchtern zugleich ans Herz wachsen. Denn Sofia ist witzig und schlagfertig und genau so, wie eine junge Frau eben sein muss. Sie ist außerdem Muslimin und wünscht sich einen Mann, der dafür offen und gleichzeitig modern ist. Als ihre Chefin ihr vorschlägt, einen Dating-Guide für Muslime zu schreiben, schlägt sie zwei Fliegen mit einer Klappe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.