Allgemein, Bücher, Reisen
Schreibe einen Kommentar

Kein Buch dabei?

Ist euch unterwegs schon einmal der Lesestoff ausgegangen? In vielen japanischen Café sind mir Bücherregale aufgefallen, manchmal ganz bunt durcheinandergewürfelte Titel. Romane, Kinderbücher, Architekturbände, meist natürlich japanisch, manchmal auch englisch. In dieser Bar in Kyoto sind die Bücher aber noch mehr als Deko oder Leihgabe, hier versteckt sich eine kleine Buchhandlung. Einfach gemütlich bei Tee oder Sake anfangen zu lesen. Wenn es gefällt: bezahlen und mit nach Hause nehmen … Ich finde: Das sollte es überall geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.