Allgemein, Bücher, Schönes
Kommentare 2

Lieblingsbuchhandlung: Lesesaal Hamburg

Lesesaal

Immer, wenn ich in Hamburg bin, mache ich ganz bestimmt drei Dinge: Im mikkels in Ottensen Kuchen essen. Den Hafen anschauen, am liebsten vom Altonaer Balkon aus. Und im Lesesaal in Eimsbüttel nach neuen Büchern stöbern.

Als ich vor einigen Jahren meine neue Wohnung in Hamburg-Eimsbüttel bezog, machte ich mich gleich auf die Suche nach einer Buchhandlung in der Nachbarschaft. Schon nach wenigen Gehminuten wurde ich fündig und stieß auf den Lesesaal – und ich erkannte gleich, was für ein Glück ich hatte. Das war nicht nur irgendeine Buchhandlung in meiner unmittelbaren Umgebung, nein, ein echter Lieblingsort, an den ich auch heute immer wieder gern zurückkehre. Der Lesesaal ist ein schöner kleiner Laden, inhabergeführt, so groß wie ein Wohnzimmer, und so fühlt es sich auch an. Auch wenn dieses Bild oft bemüht wird, beim Lesesaal stimmt es wirklich. Hier werde ich nicht von einer riesigen Masse an Büchern erschlagen, sondern bekomme Lust zum Stöbern und Entdecken, werde neugierig, spüre wieder, dass gute Lektüre Zeit und Raum braucht. Ganz besonders an dieser Buchhandlung ist die Veranstaltungsreihe „Vorgelesen bekommen“ – nach einem hektischen Arbeitsalltag in die schöne Atmosphäre eintauchen, sich zurücklehnen, entspannen und den interessanteste Neuerscheinungen lauschen. Auf nach Hamburg!

mikkels

Hamburg

Lesesaal Hamburg

 

 

 

2 Kommentare

  1. Da hast du mir jetzt einen super Tipp gegeben! Ich wohne seit einem halben Jahr in Eimsbüttel und kannte die Buchhandlung noch nicht… Besonders das Vorlesen klingt wunderbar. Ich komme zurzeit immer abends nach Hause und widme mich einem Buch – dieses Jahr will ich endlich wieder mehr lesen und es macht mir auch Spaß, aber oft fallen mir dann auch schon um 21 Uhr die Augen zu…
    Schöner Blog!
    xx

    • Carolin sagt

      Danke, liebe Sabine! Hach, hast du es gut. Ich liebe ja Eimsbüttel immer noch heiß und innig. Obwohl es mir hier in München auch gut geht … Hab also viel Spaß beim Entdecken des Lesesaals! Wenn du dort bist, geh am besten gleich auch noch ins Due Baristi gleich um die Ecke. Sehr leckerer Kaffee! Und ja, mir geht es abends oft genauso. Ich habe mir angewöhnt, in der S-Bahn auf dem Nachhauseweg zu lesen, da bin ich noch wach und habe eine schöne Beschäftigung. Hab noch einen guten Nachmittag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.