Bücher, Favourites
Schreibe einen Kommentar

Männer und die Liebe …

Buchempfehlungen

… schwieriges Thema 😉 Und doch sind einige der erfolgreichsten Liebesromanautoren männlich. Denken wir an Shakespeare, Flaubert, Tolstoi, Goethe … Aber auch in der Neuzeit gibt es bekannte Namen, die uns Frauen mit ihrer Einfühlsamkeit und Romantik verzaubern.

Wir wollen Euch heute unsere Top Ten der besten internationalen Liebesromanautoren vorstellen, darunter Nicholas Sparks, David Nicholls, Guillaume Musso und der aktuelle Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano.

Buchempfehlungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicholas Sparks

Der Amerikaner ist so was wie das Flagschiff der männlichen Liebeslektüre. Vielfach verfilmt, in fast alle Sprachen übersetzt und mehr Bücher, als man zählen kann. Und doch schafft Sparks es immer wieder, sich eine herzzerreißende Liebesgeschichte auszudenken. Davor kann man nur den Hut ziehen. »Liebe ist das wichtigste Gefühl, ohne Liebe sind wir gar nichts«, lautet Sparks Lebens- und Schreibmotto, und so findet sich in Sparks Geschichten eine Form von Liebe, die stärker ist als die Spuren der Zeit, stärker als elterliche Verbote, Krankheit und Tod. Von Liebe, die sämtliche Widrigkeiten des Lebens überwindet.

Seit 1998 schreibt Sparks Liebesromane, zu seinen Bestsellern gehören Wie ein einziger Tag, Kein Ort ohne Dich und Das Leuchten der Stille. Im Dezember kommt die neuste Verfilmung in die Kinos: Mein Weg zu Dir.

David Nicholls

David Nicholls erzählt vom Suchen und Finden der Liebe, vom Erkennen und Halten des Glücks in den kleinen und großen Widrigkeiten des alltäglichen Lebens. Besonders beeindruckend fanden wir bei seinem Debüt, wie er die Geschichte über so viele Jahre gesponnen hat und man doch nie das Gefühl hatte, etwas zu verpassen oder gar das Leben der Figuren nicht klar vor Augen zu haben. Sehr beeindruckend.

Seit 2005 schreibt Nicholls, darunter: Zwei an einem Tag, Ewig Zweiter und jetzt gerade neu Drei auf Reisen.

Guillaume Musso

Guillaume Mussos Figuren müssen oft schweren Schicksalsschlägen standhalten. Aus der Bahn geratene Seelen, Menschen, die schwere Verluste erfahren müssen, stellen die Liebe auf die Probe und erfahren so ihre heilende Kraft.

Seit 2005 erscheinen Mussos Liebesromane, wie Weil ich Dich liebe, Ein Engel im Winter und gerade aktuell auf der Bestsellerliste: Vielleicht morgen

Nicolas Barreau

In Nicolas Barreaus Romanen übernimmt die Stadt Paris eine Hauptrolle. Er erzählt zarte und leichte Liebesgeschichten vor den schönesten Kulissen der Hauptstadt der Liebe. Manchmal sind seine Romane arg kitschig, aber was solls – Spaß machen die Geschichten trotzdem.

Sein 2007 schreibt Barreau erfolgreich, darunter: Das Lächeln der Frauen, Eines Abends in Paris und Paris ist immer eine gute Idee.

Und hier noch ein Insider: Es gibt reges Getuschel um die Autorenschaft. Anscheinend gibt es nur ein Foto des Autors! Ob der gut aussehende junge Mann wirklich diese Romane schreibt?

Patrick Modiano

Der diesjährige Gewinner des Literaturnobelpreises steht für inhaltlich und sprachlich anspruchsvolle Literatur. Seine Romane spielen meist im Paris der Sechzigerjahre, politische Unruhen in Form von Demonstrationen und deutsch-französische Ungleichheiten sind oft Vorgänger einer beginnenden Liebesgeschichte.

Modianos Werke werden seit 1968 veröffentlicht, zu seinen berühmtesten gehören Im Café der verlorenen Jugend, Place de l’Étoile und Der Horizont.

Alex Capus

Alex Capus Liebesgeschichten erzählen von der Rolle der Zeit in der Liebe, vom Verlieren und Wiederfinden des Geliebten, und vom Krieg, der so manche große Liebe (für immer?) auseinanderzureißen droht.

Capus erfolgreichste Romane sind seit seiner ersten Veröffentlichung im Jahr 1994 Fast ein bisschen Frühling, Léon und Louise, Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer.

Marc Levy

Die Geheimnisse der Menschheit, mystische Kräfte und geisterhafte Erscheinungen – in Marc Levys Romanen verschwimmen oft Traum und Wirklichkeit, Fantastisches und Reales miteinander.

Seit 1981 schreibt Marc Levy. Zu seinen Bestsellern zählen Am ersten Tag, Solange du da bist, Die erste Nacht.

Fabio Volo

Heißt eigentlich Fabio Bonetti und ist ein italienisches Multitalent. Er schreibt, spielt, spricht, moderiert und schön ist der Mann auch noch! Laut Fabio Volo ist es nicht die Frage nach dem Sinn des Leben, die für uns wichtig ist, denn darauf gibt es keine Antwort. Viel mehr zählt, was wir aus unserem Leben mach und ob wir damit glücklich sind. Seine Romane regen zum Nachdenken an, handeln vom Suchen, von unkonventionellen Lösungen und Lebensentwürfen – und trotzdem schreibt er leicht mit wunderbar erotischem Beiwerk.

In Deutschland erscheinen seine Bücher im Diogenes Verlag, darunter Noch ein Tag und eine Nacht, Einfach Losfahren, Zeit für mich und Zeit für dich und gerade neu erschienen Lust auf dich.

 

Heinz G. Konsalik

„…Es kommen immer mehr Ideen dazu, wenn ich diese herrliche Welt bereise, um von ihren Menschen und Schicksalen zu erzählen“, sagte Konsalik einst zu seiner Tochter. Neben den Erlebnissen seiner Figuren spielen daher die ausgezeichnet recherchierten Landschaften eine große Rolle in Konsaliks Liebeserzählungen.

Konsaliks Bücher erscheinen seit 1968 und wurden nun neu entdeckt und herausgegeben, darunter Liebe ist stärker als der Tod, Im Tal der bittersüßen Träume, Gold in den roten Bergen.

Daniel Glattauer

Ich kann mich noch lebhaft erinnern, wie ich Gut gegen Nordwind las und das Kribbeln in meinem Bauch an Übelkeit grenzte. Mein Gott, wie so wenig Handlung so verzaubern kann … Jedenfalls kann ich Daniel Glattauers Romane wärmstens empfehlen. Sie zeugen von einer Modernität und Einfachheit, in der der Zauber dieser Geschichten liegt: Dialoge der Figuren erfolgen zumeist in umgangssprachlicher Ausdrucksweise, sie kommunizieren oft in Form von Emails. Keine komplizierten Handlungsstränge, sondern der Umgang mit problematischen Alltäglichkeiten finden Einzug in die Bücher.

Zu seinen seit 2006 erscheinenden erfolgreichen Romanen gehören Gut gegen Nordwind, Alle sieben Wellen, Ewig Dein.

Natürlich beinhaltet diese Liste nur einen Bruchteil der talentierten männlichen Autoren da draußen, und es kommen ja Gott sei Dank stets neue hinzu. Wer ist euer liebster Autor? Immer her mit den Vorschlägen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.