Allgemein, Bücher, Lesen, New Books
Kommentare 1

New Books im Dezember

New Books Dezember

Seid ihr auch so sehr im Weihnachtsstress wie wir? Es ist jedes Jahr dasselbe: Eigentlich haben wir 365 Tage lang Zeit, um uns auf Heiligabend vorzubereiten, Geschenke zu besorgen und etwas ruhiger zu werden, und trotzdem wird es kurz vor knapp immer hektisch.

Deshalb sind wir auch mit den New Books im Dezember etwas spät dran, hoffen aber trotzdem, dass sie euch die besinnliche Weihnachtszeit noch versüßen werden (vielleicht auch als Geschenk für eure Lieben?), denn es sind wirklich schöne Bücher dabei. Und nächstes Jahr wird sowieso alles besser!

Antoine Laurain, Liebe mit zwei Unbekannten

Antoine Laurain, Liebe mit zwei Unbekannten

Über diesen Liebesroman habe ich schon so viel (Gutes!) gehört und gelesen, aber leider war ich bisher immer zu geizig, mir das Hardcover zu kaufen. Nun kommt Liebe mit zwei Unbekannten des französischen Autors Antoine Laurain aber endlich ins Taschenbuch und verspricht echtes Schmökerpotential!

Als der Pariser Buchhändler Laurent eines Morgens auf dem Weg zur Arbeit eine elegante Damen-Handtasche liegen sieht, schaut er nur hinein, um die Tasche zurückgeben zu können. Er findet allerdings nur einen Vornamen als Widmung in einem Buch: Laure. So beginnt Laurents Spurensuche quer durch Paris, denn Laure hat in ihrer Tasche auch ein kleines Notizbuch, in dem sie ihre geheimsten Gedanken notiert. Und je mehr Laurent über Laure erfährt, desto sicherer weiß er: Er muss diese Frau kennenlernen. Doch darf er einfach so in ihr Leben eindringen?

Eva Woods, Die Glücksliste

Eva WoodsDa ich ein großer Fan von To-do-Listen bin darf dieser Roman auf meiner Liste 🙂 auf keinen Fall fehlen! Ich habe auch schon ein bisschen reingelesen und finde die Geschichte einfach toll – und will um die Weihnachtsfeiertage endlich weiterlesen!

Rachel ist passionierte Listenschreiberin, seit sie denken kann. Nichts liebt sie so sehr, wie das Abhaken von To-do-Punkten. Doch hilft auch die beste Liste nicht, wenn man mitten in einer Scheidung steckt und dringend eine neue Bleibe finden muss. Als sie Patrick kennenlernt, der ein Zimmer zu vergeben hat, zieht sie spontan bei dem attraktiven Singlevater ein. Und auch ihre Freundinnen wollen helfen: mit der ultimativen »zurück ins Leben«-Liste. Rachel macht sich ans Werk und kann – mit Patricks Hilfe – bald diverse Häkchen setzen …

Sophia Bergmann, Zum Glück ein Jahr

Sophia Bergmann, Zum Glück ein JahrListenbücher scheinen sowieso noch immer stark im Trend zu liegen, genau wie Listen-Bäume auf dem Cover à la Lori Nelson Spielman. Ich finde das super und das Cover der deutschen Autorin Sophia Bergmann auch richtig hübsch – auch der Inhalt ist vielversprechend:

Ein Jahr nach Lazlos Tod hat Nele den Verlust ihres geliebten Mannes noch nicht überwunden. Und Julia hat sich als Mutter von Zwillingen über die Jahre selbst aus den Augen verloren. Am Silvesterabend blicken die Freundinnen gemeinsam zurück. Schlagartig merken sie, dass das Leben endlich ist und sie ihre Träume jetzt in Angriff nehmen müssen. Zeit für einen Neuanfang – und für eine Liste mit ihren größten Wünschen, die sie sich in den nächsten zwölf Monaten erfüllen möchten.

Núria Pradas, Die Kleidermacherin

Núria Pradas, Die KleidermacherinDieses spanische Debut klingt perfekt, um in den Weihnachtsferien so richtig abzutauchen: Barcelona als spannender Schauplatz, eine starke Frauenfigur, tolle Kleider, großes Drama – was will man als Leserin mehr?

Barcelona, 1917. Die hübsche Laia tritt eine Anstellung als Verkäuferin im Textilgeschäft Santa Eulalia an, in dem ihre Mutter als Näherin arbeitet. Laia ist von den luxuriösen Stoffen und schönen Kleidern fasziniert – und von der eleganten Roser. Diese will aus dem traditionsreichen Unternehmen ihrer Familie das erste moderne Modehaus Spaniens machen. Allen sozialen Gegensätzen zum Trotz freundet Laia sich mit der privilegierten Roser an. Doch dann tritt der charismatische Ferrán in ihr Leben – eine Begegnung, die das Leben beider Frauen für immer verändert …

Dani Atkins, Der Klang deines Lächelns

Dani Atkins, Der Klang deines LächelnsAuf diesen neuen Roman der britischen Bestsellerautorin Dani Atkins habe ich schon sehnsüchtig gewartet, denn ihr Debut Die Achse meiner Welt gehört auch heute noch zu meinen Lesehighlights. Ich mag die Figuren von Dani Atkins, ihre tollen Ideen und den gefühlvollen Ton, und auch die Geschichte von Der Klang deines Lächelns hört sich wieder super an:

Ally und Charlotte haben sich seit 7 Jahren nicht gesehen. Ausgerechnet auf der Intensiv-Station eines Krankenhauses treffen die beiden wieder aufeinander. Ally bangt um das Leben ihres Mannes Joe, der einen Jungen aus einem zugefrorenen See vor dem sicheren Tod rettete, und nun im Koma liegt. Charlotte hingegen betet für ihren Verlobten David, dessen Herz nach einer Virusinfektion schwer geschädigt ist. Während beide Frauen auf ein Wunder hoffen, prasseln Erinnerungen auf sie ein – an ihre gemeinsame Studentenzeit, an Partys, an endlose Sommernächte. Aber auch an Verrat, an Untreue und daran, dass sie beide David geliebt haben. In der dunkelsten Stunde der Nacht müssen Ally und Charlotte eine folgenschwere Entscheidung treffen. Werden Sie mit der Vergangenheit Frieden schließen können? Von dieser Frage hängt am Ende alles ab – sogar das Leben von Joe und David.

1 Kommentare

  1. Elchi sagt

    „Die Liebe mit zwei Unbekannten“ und „Die Glücksliste“ klingt echt gut, sollte ich mir mal näher anschauen gehen! 🙂

    Liebe Grüße
    und eine schöne Weihnachtszeit
    Elchi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.