Allgemein, New Books, Rezensionen
Schreibe einen Kommentar

New Books im März

Vom 15. bis 18. März ist wieder Leipziger Buchmesse – Anlass für uns, einige der schönsten Neuerscheinungen des Monats vorzustellen. Und weil Buchmesse immer etwas Besonderes ist, haben wir uns diesmal wahre Perlen rausgepickt:

Kazu Ishiguro, WAS VOM TAGE ÜBRIG BLIEB

Was vom Tage übrig bliebMit Kazuo Ishiguro wurde ein Schriftsteller mit dem Nobelpreis geehrt, der unglaublich zarte und feinfühlige Geschichten schreibt, die außerdem – und das keine Selbstverständlichkeit bei diesem Preis – absolut zugänglich sind. Sein erfolgreichster Roman WAS VOM TAGE ÜBRIG BLIEB erscheint nun in edler Leinenausstattung als must have für jede gut sortiere Bibliothek.

Seit Jahrzehnten dient Stevens dient als Butler auf Darlington Hall. Er sorgt für einen tadellosen Haushalt und ist die Verschwiegenheit in Person: Er hat sein Leben voll und ganz in den Dienst seines Herrn gestellt, niemals würde er auch nur ein Wort über die merkwürdigen Vorgänge im Herrenhaus verlieren. Jetzt bricht er zum ersten Mal aus seiner gewohnten Welt aus, um seine ehemalige Kollegin, Miss Kenton, in Cornwall zu besuchen. Die Fahrt wird für Stevens zu einer Reise in die Vergangenheit und schließlich auch zu einer Reise zu sich selbst.

André Aciman, CALL ME BY YOUR NAME

Call me by your nameGut, streng genommen keine Neuerscheinung (erstmals auf Deutsch erschienen 2008 bei Kein & Aber), sondern „nur“ ein Buch zum Film. Aber hach, WAS für ein Film! Ein unglaublich berührender und zugleich herzzerreißender Film über die erste große Liebe, festgehalten in den wunderbarsten Farben und Stimmungen. Und weil doch eigentlich immer die Vorlage besser als die Verfilmung ist, muss dieses Buch ein ganz Besonderes sein.

Völlig überraschend trifft Elio seine erste große Liebe: Der Harvard-Absolvent Oliver ist für sechs Wochen bei Elios Familie an der italienischen Riviera zu Gast. Oliver ist weltgewandt, intelligent und schön. Er ist alles, was Elio will, vom ersten Moment an. Die Zuneigung ist gegenseitig, doch Schüchternheit und Unsicherheit veranlassen beide zur Zurückhaltung. Ein fast unerträgliches Spiel von Verführung und Zurückweisung beginnt.

Deborah Levy, HEIßE MILCH

Heiße MilchEine Bekannte von mir sagte jüngst, dieses Buch hätte in ihr die Liebe zum Lesen neu entfacht. Damit ist dieses Buch auch gleich bei mir nach ganz oben auf den Lesestapel gewandert:

Eine junge Frau begleitet ihre Mutter nach Spanien, wo diese in einer Spezialklinik behandelt werden  soll, da die Beine ihr den Dienst versagen. Doch ist das Leiden der Mutter wirklich physischer Natur, oder versucht sie, ihre Tochter an sich zu binden? Dr. Gomez gilt als Koryphäe, deshalb reisen die beiden Engländerinnen nach Andalusien, wo sich Rose in Behandlung begibt. Sofia, deren griechischer Vater die Familie vor Jahren verließ, versucht zu ergründen, woran ihre Mutter erkrankt ist und wo sie selbst steht. Beim Schwimmen im Meer, das voller Medusen ist, in Gesprächen mit Dr. Gomez oder dessen Tochter wird ihr immer klarer, dass sie sich von ihrer Mutter befreien muss. Als sie die Deutsche Ingrid kennenlernt, die selbstbewusst und unkonventionell ihr Leben lebt, trifft Sofia Entscheidungen.

Bianca Marais, SUMM, WENN DU DAS LIED NICHT KENNST

Summ, wenn du das Lied nicht kennstUnd zuletzt noch ein Titel aus dem neuen Wunderraum-Verlag: Bianca Marais, SUMM, WENN DU  DAS LIED NICHT KENNST, das im Südafrika zur Zeit der Apartheid spielt – eine zutiefst berührende Geschichte über Mitmenschlichkeit in schweren Zeiten.

Südafrika 1976. Die neunjährige Robin wächst behütet in einem Vorort von Johannesburg auf. In derselben Nation, aber Welten von Robin getrennt, lebt Beauty Mbali, eine verwitwete Xhosa-Frau, die sich allein um ihre Kinder kümmert. Als Robins Eltern getötet werden und zur selben Zeit Beauty in den Wirren des Schüleraufstands von Soweto nach ihrer Tochter sucht, führt das Schicksal diese zwei Menschen zusammen, deren Wege sich sonst nie gekreuzt hätten. Bei Beauty findet Robin Geborgenheit, und es entspinnt sich eine innige Beziehung zwischen den beiden. Doch Robin fürchtet, Beauty wieder zu verlieren, sobald diese ihre Tochter findet. Verzweifelt trifft das Mädchen eine folgenschwere Entscheidung …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.