Allgemein, New Books
Schreibe einen Kommentar

New Books im März

New Books im März

Da der März nun schon wieder fast vorbei ist, habe ich heute eine Mischung aus Rück- und Vorblick für euch. Zu meinen top Neuerscheinungen gehören: zwei Liebesromane, ein Beziehungsroman, ein Gesellschaftsroman und ein … typischer Irving halt!

Drei mal wir von Laura Barnett

Ein liebevoll gestaltetes Buch, desDrei mal wirsen Cover eine schöne Liebesgeschichte verspricht und Lust auf den Frühling macht.

Mein erster Eindruck nach dem Überfliegen des Inhalts: Das hatten wir doch schon bei Emma und Dexter in Zwei an einem Tag. Aber nein, hier ist es kein Spiel mit dem Sich-immer-wieder-Verpassen, sondern ein ganz anderes Experiment. Eine erste schicksalhafte Begegnung von Eva und Jim wird der Ausgangspunkt für drei mögliche Versionen ihres zukünftigen Lebens. Ein Roman, zwei Liebende und drei Liebesgeschichten. In England war der Roman bereits im letzten Jahr ein großer Erfolg – Ich bin gespannt!

Wenn du mich siehst von Nicholas Sparks

SparksEin neuer Sparks ist erschienen, dazu muss eigentlich nicht viel gesagt werden. Wir alle kennen ja den Meister der Herzschmerzen. Er schafft es immer wieder ein Liebespaar zu schaffen, zwischen dem es  funkt, das aber vor einem verdienten Happy Ending vom Schicksal auf die Probe gestellt wird. Zuletzt haben wir von Herzenszeilen über die neueste Adaption The Choice aus dem Kino berichtet.

Der neue Roman handelt von einem besonders ungleichen Paar: Dem vorbestraften Collin und der Anwältin Maria, die sich gegen alle Vorurteile und Widerstände ineinander verlieben. Eine Geschichte der Toleranz und zweiten Chancen.

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer von Katie Marsh

MarshEiner der verheißungsvollsten Pitchs seit langer Zeit: „Was, wenn der Moment, in dem du gehen willst, der Moment ist, in dem er dich am meisten braucht?“ Und tatsächlich hat mich dieses Buch unglaublich berührt.

Was steckt hinter diesen dramatischen Worten? Hannah plant ihren Ehemann Tom zu verlassen. Die beiden, deren Geschichte so wunderbar begann, haben sich in ihrer noch jungen Ehe in unterschiedlichen Berufen und Lebenszielen voneinander distanziert. Wenn sie mal miteinander reden, sind es Vorwürfe, die Tom seiner Frau macht. Als Hannah entschlossen zur Wahrheit nach Hause kommt, findet sie Tom nach einem Schlaganfall auf dem Boden liegend vor. Der Moment der Trennung verzögert sich. Oder gewährt ihnen dieser Schicksalsschlag die Möglichkeit eines Neuanfangs?

Unter Leuten von Juli Zeh

zehJuristin und Autorin Juli Zeh schreibt mit die intelligentesten Romane im deutschsprachigen Raum (Spieltrieb, Corpus Delicti etc.). Dabei sind es nicht nur analytisch kluge Gesellschaftsromane, -Dystopien, -Analysen und Thriller, sondern auch sprachliche Wunderwerke. Nicht umsonst gehört sie mittlerweile zur Schullektüre in der Oberstufe.

Im neuen Roman bildet ein idyllisches Dorf in Brandenburg namens „Unterleuten“ den Hintergrund für die Handlung. Die Protagonisten sind die unterschiedlichen Dorfbewohner: zugezogene Berliner, ostdeutsche Originale, Investoren, Aussteiger. Alles haben sie unterschiedliche Interessen, und schnell wird die Idylle zur Hölle. Eine Gesellschaftsstudie des 21. Jahrhunderts, die sich wie ein Thriller liest.

Straße der Wunder von John Irving

irving

John Irving zählt zu meinen absoluten Lieblingsautoren. Ich mag seine verschrobenen und liebenswerten Figuren und Ideen. Am allerliebsten habe ich Gottes Werk und Teufels Beitrag! Natürlich habe ich mir auch sein neuestes Buch vorgenommen, welches in wenigen Tagen erscheint. Daher nur eine Kleinigkeit zum Inhalt.

Diesmal geht es um ein Geschwisterpaar: Juan Diego und seine Schwester Lupe leben auf einer Müllkippe in Mexiko. Der Glaube an die eigenen Wunderkräfte lässt sie das Leben und ihre Träume meistern. Juan Diego kann fliegen und Geschichten erfinden, Lupe die Zukunft voraussagen.

Klingt das nicht einfach wunderbar?!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.