New Books
Schreibe einen Kommentar

New Books im November

Das Jahr schreitet voran, doch im Bereich Novitäten sind noch lange keine Ermüdungserscheinungen zu verzeichnen. Deshalb präsentieren wir Euch auch in diesem Monat wieder besondere Lektüreempfehlungen:

 

Caroline Wallace, Das Fundbüro der Wünsche

Martha hat ihr ganzes Leben im Bahnhof von Liverpool verbracht. Als Baby kam sie hier an – in einem Koffer. Sechzehn Jahre ist das her, und immer noch wartet Martha im Fundbüro darauf, dass endlich jemand kommt, um sie abzuholen. Der Bahnhof und all die besonderen Menschen, denen sie hier begegnet, sind Marthas ganze Welt: Cafébetreiberin Elisabeth, George, der immer eine römische Legionärsuniform trägt und der Mann mit dem Koffer, der vielleicht den Beatles gehört hat. Bis eines Tages ein Brief das Fundbüro erreicht: Der Absender behauptet zu wissen, wer Martha wirklich ist.

Über das Suchen und Finden des persönlichen Glücks!

 

Jennifer Bentz, Frühstück mit Sophie

Louisa ist 28 und ihr Leben gleicht einem Bausparvertrag: geplant und geregelt, auf Jahrzehnte hinaus. Herrlich! Doch plötzlich setzt ihr Freund sie vor die Tür. Zum Glück haben Sophie und Paul ein Zimmer frei. Aber in der WG der beiden Rentner geht es alles andere als ruhig zu. Cannabispflanzen auf dem Balkon, wilde Parties – Louisa versucht verzweifelt, ihren penibel strukturierten Alltag aufrechtzuerhalten. Am meisten nervt sie Ben von gegenüber, der sie nur noch „Stuffy Lou“ nennt und dummerweise verdammt sexy ist …

Die Autorin wurde mit ihrem autobiographischen Roman »Einfach mal klarkommen« bekannt, in dem sie ihr Burn-out verarbeitete.

 

David Nicholls, Drei auf Reisen

Endlich wieder was vom großartigen David Nicholls. „Zwei an einem Tag“ haben wir ja alle geliebt und mit Emma und Dexter mitgelitten.

Über zwanzig Jahre glückliche Ehe, und der Sohn zieht bald aus: der ideale Zeitpunkt für einen Neuanfang, so scheint es Connie. Ganz anders sieht das ihr Ehemann Douglas. Mit allen Mitteln versucht er, auf der bereits geplanten Reise durch Europa seine Ehe zu retten und seinem Sohn näherzukommen.

Eine kurvenreiche Tour d Amour durch alle Etappen einer Partnerschaft.

 

Joy Fielding, Sag, dass du mich liebst

Joy Fielding kann man immer (noch) lesen, finden wir. Hier ein neuer Roman aus der Feder der Thrill-Königin: Als erfolgreiche Privatermittlerin in Miami ist es Bailey Carpenter gewohnt, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Das ändert sich schlagartig, als sie eines Nachts von einem Unbekannten brutal überfallen wird. Von nun an quälen Bailey Panikattacken und Albträume, sie ist besessen von dem Gedanken, verfolgt zu werden. Und dann bemerkt sie, dass ein Nachbar im Hochhaus gegenüber sie beobachtet. Bailey ist außer sich vor Angst, denn er scheint ein makabres Spiel mit ihr zu treiben. Doch niemand will ihr glauben – selbst dann nicht, als der Mann in seiner Wohnung einen kaltblütigen Mord begeht …

 

Jeffrey Archer, Das Vermächtnis des Vaters

Band 2 der Clifton-Saga, den wir alle schon sehnsüchtig erwartet haben!

Harry Clifton, aufgewachsen bei den Hafendocks in Bristol, und Giles Barrington, Nachkömmling einer großen Schifffahrt-Dynastie, verbindet seit ihrer Jugend eine tiefe Freundschaft. Aus der Enge des Arbeitermilieus hat Harry es auf eine Eliteschule geschafft und steht als junger Mann jetzt an der Seite seiner großen Liebe Emma, der Schwester von Giles. Mit dem Eintritt Englands in den Zweiten Weltkrieg 1939 werden die Schicksale beider Familien erschüttert. Giles gerät in Kriegsgefangenschaft und Harry verschlägt es von Bristol nach New York, wo er des Mordes angeklagt wird.

 

Maggie Shipstead, Dich tanzen zu sehen

Joan steht der Abschied vom Ballett bevor: Sie ist schwanger und ihre Karriere als Tänzerin wahrscheinlich beendet. Sie heiratet Jacob, und das Paar zieht aus New York an die Westküste, wo sich beide stumm nach der Welt des Balletts verzehren: Joan nach dem Tanz, Jacob nach der Tänzerin, die Joan gewesen ist.

Doch ein Leben für den Tanz bedeutet nicht nur Drama, sondern auch hochfliegende Hoffnungen, erhabene Momente.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.