Alle Artikel mit dem Schlagwort: Herbst

Rosenkohleintopf

Oh, wie gut schmeckt Rosenkohl!

Da mein Mann Koch ist, komme ich nur selten in die Verlegenheit, kochen zu müssen. Aber wenn es im Herbst draußen kalt ist und sämtliche Blätter von den Bäumen geweht sind, dann darf ich endlich meinen geliebten Rosenkohleintopf zubereiten. Iiih, Rosenkohl, werden jetzt manche denken und sich an die weich gekochten Dinger mit brauner Soße erinnern, die es früher vielleicht bei der Tante gab. Keine Sorge, in meinem Topf werden diese vitaminreichen kleinen Köhler nicht zu Tode gegart, sondern zusammen mit Möhren, Kartoffeln, Lauch, Paprika und einer Kochwurst vom Metzger nur so lange erhitzt, dass sie noch „al dente“, also bissfest bleiben.

Leseherbst

Mein Leseherbst

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber oft verbinde ich mit Büchern, die ich gelesen habe, bestimmte Orte, Menschen oder sogar Gerüche. Wenn die Tage kürzer werden, habe ich umso mehr Lust zu lesen, und ich erinnere mich an viele kuschelige Lesestunden im Herbst. An diese Bücher hier erinnere ich mich besonders: 

Kürbiszeit

Nirgendwo ist es gemütlicher als bei meiner Freundin Christina: in ihrem alten, liebevoll eingerichteten Haus und ihrem wunderschönen Garten. Immer, wenn ich sie besuche, sitzen wir lange mit einer Kanne Tee am Küchentisch, reden über Gott und die Welt und machen uns dann auf nach draußen, um zu schauen, was gerade Leckeres gewachsen ist. Letztes Wochenende blitzte uns schon von Weitem das Orange des Kürbis entgegen. Zeit für Kürbissuppe! Willkommen, lieber Herbst!