Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rezension

Kinotipp: The Danish Girl

Ich liebe es, bei schlechtem Wetter nachmittags allein ins Kino zu gehen. THE DANISH GIRL war genau der richtige Film für einen tristen Wintertag, 15:30, Originalversion – perfekt! Das dänisch-amerikanische Künstlerehepaar Gerda und Einar Wegener führt in den 1920er Jahren ein bewegtes Leben in Kopenhagen. Eines Tages springt Einar als weibliches Model ein, weil Gerdas Freundin Ulla, die sie eigentlich zeichnen sollte, verhindert ist. Einar lässt sich zunächst zögerlich, dann voller Sinnlichkeit auf seinen Part als „Frau“ ein, streicht sachte über die schönen Stoffe, die Gerda ihm umgelegt hat, streift sich sogar die Feinstrümpfe und Damenschuhe über, und verschmilzt mit seiner Rolle. Tief beeindruckt verpasst Gerda ihm spaßeshalber den Namen Lili.

Thees Uhlmann Sophia der Tod und ich

Freitagstipp: Sophia, der Tod und ich

Die letzten Wochen vor Weihnachten haben wir unsere Autorinnen zu Wort kommen lassen, um euch ihre Leseempfehlungen vorzustellen. Nun sind wir aber wieder an der Reihe, und ich beginne das Jahr mit meinem Freitagstipp von Thees Uhlmanns Debütroman: »Sophia, der Tod und ich«