Britta

britta hansen diana Verlag random house Programmleitung

Wer oder was ich gern wäre: Miranda Priestley aus „Der Teufel trägt Prada“ (aber mir würden auch ihre Taschen genügen …)

In diesen Romanhelden habe ich mich sofort verliebt: In Theo Decker aus Donna Tarts „Distelfink“, wobei verliebt es nicht richtig trifft, der Junge ist 13, als er seine Mutter verliert, und man möchte in von der ersten Seite an nicht mehr aus den Augen lassen.

Diesem Autor wollte ich schon immer mal die Meinung sagen: David Nicholls, dafür, dass er Emma in „Zwei an einem Tag“ hat sterben lassen. Mann, war das schlimm …

Hier möchte ich am liebsten leben: In einem Haus in der Karibik mit Privatjet, sodass ich ab und zu auch mal zur Arbeit gehen kann.

Diese Floskel kann ich nicht mehr hören: Aus die Maus

Meine größte Macke: Ungeduld

Wen ich bewundere: Autoren, die einen guten Roman geschrieben haben.

Meine Lebensphilosophie: Nichts ist unmöglich