Allgemein

Unser Liebling im Februar

Liebling Richman

Mein Lieblingsbuch im Februar ist „Der italienische Garten“ von Alyson Richman, ein Buch, bei dem alle Liebesroman- und alle Italienfans auf ihre Kosten kommen. Schon das Cover, hach … da kommt man doch in pure Urlaubsstimmung, oder?

In „Der italienische Garten“ lernen wir die junge Cellistin Elodie kennen. Wir befinden uns im Jahr 1943, Italien ist von den Deutschen besetzt. und Elodie ist auf der Flucht. Denn sie hat den italienischen Widerstand unterstütz und ist kurz davor, aufzufliegen und alles zu verlieren. In letzter Sekunde trifft sie auf Angelo, der sie im Hafen von Portofino rettet und bei sich in seinem Haus auf den Klippen aufnimmt. Doch Elodie kann niemandem trauen, und auch Angelo hat ein Geheimnis …

Es gibt vieles, dass diesen Roman zu meinem Lieblingstitel des Monats macht: Das Setting Italien, die wunderbare Erzählweise und Beobachtungsgabe der Autorin, die  schwierige Zeit, in der er spielt. Es ist unglaublich, wie viel Menschen bereit sind für andere aufzugeben – oder weil sie an eine Sache wirklich glauben. Und trotz aller Widrigkeiten und Ungerechtigkeiten glauben sie an das Gute in der Welt und – natürlich – an die Kraft der Liebe.

Wer jetzt neugierig geworden ist, hier könnt Ihr schon mal reinlesen. Und außerdem könnt Ihr drei Exemplare vom quasi druckfrischen „Italienischen Garten“ gewinnen. Kommentiert diesen Beitrag – wir würden gern wissen, was Euer Lieblings- oder Sehnsuchtsort in Italien ist.

Ihr Lieben, das Los hat entschieden und über eine literarische Reise nach Italien dürfen sich freuen:

Sylvia, Birgit und Karin – Ihr werdet noch mal per Mail benachrichtigt.

Vielen Dank an alle fürs Mitmachen, habt eine gute Woche!

17 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.