Bücher, DIY
Schreibe einen Kommentar

Was bleibt, sind wir: DIY Kaleidoskop

In Jill Santopolos Was bleibt, sind wir gibt es eine wundervolle Szene, in der Gabe über seine Mutter spricht. Um ihr eine Freude zu machen, bastelt er ein Kaleidoskop mit Fotos für sie. Aus diesem Grund haben wir heute eine DIY- Anleitung für euch vorbereit.

Aus ein paar einfachen Dingen könnt ihr euch im Handumdrehen ein tolles Kaleidoskop basteln.

Ihr braucht dazu:

  • Eine Küchenpapierrolle
  • Eine Toilettenpapierrolle
  • Biegsame Spiegelpappe oder einen leeren Schaumkuss-Karton
  • Schere, langes Lineal, buntes Klebeband, doppelseitiges Klebeband
  • Durchsichtiges rundes Döschen
  • Perlen
Und so funktioniert´s:
  1. Schaumkuss-Karton aufklappen und flach auf den Tisch legen. Mit einem Lineal drei breite und einen schmäleren Streifen aufzeichnen. Ihr könnt einfach die Breite des Lineals als Breite der drei Streifen nutzen. Die aufgezeichneten Streifen nicht einzeln sondern im Ganzen aus dem Karton schneiden.
  2. Jetzt faltet ihr das Stück Spiegelpappe entlang der aufgezeichneten Linien, und zwar so, dass die verspiegelte Fläche nach innen zeigt und eine dreieckige Röhre entsteht. Diese könnt ihr mit Klebeband entlang des schmäleren Streifens festkleben.
  3. Diese lange dreieckige Röhre wird nun in die Küchenpapierrolle gesteckt. Schiebt sie so ineinander, dass die beiden Rollen an einer Seite bündig abschließen und schneidet das herausragende Stück einfach ab.
  4. Weiter geht es mit der Toilettenpapierrolle und den Perlen. Die Perlen kommen in das runde Döschen (oftmals kann man Perlen oder Pailletten in diesen kleinen Behältern kaufen) und dieses wird dann mit dem doppelseitigen Klebeband umwickelt. Dann klebt ihr es innen in die Toilettenpapierrolle.
  5. Jetzt könnt ihr nach Belieben beide Rollen mit buntem Klebeband verzieren.
  6. Nun wird die große Rolle in die kleine gesteckt. Fertig ist das Kaleidoskop: einfach durchschauen und die kleinere Rolle vorne dabei drehen!

Wir haben ebenfalls ein tolles YouTube-Tutorial bei KINNERTiED DIY gefunden, das wir euch unbedingt empfehlen mussten:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.